Zusatzstoffe und Allergene

1 Phosphate
2 Konservierungsstoffe (E252, E250, E202, E282, E211, usw.)
3 Geschmacksverstärker (Natriumglutamat, E621, D301, usw.)
4 Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure, Natriumascorbat, usw.)
5 Farbstoffe (Beta Carotin, E150c, E150d, Titandioxid, Riboflavin, usw.)
6 Koffeinhaltig
7 glutenhaltiges Getreide (Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, usw.)
8 Eier (Eigelb, Eipulver, usw.)
9 Erdnüsse, Erdnussbutter, Erdnussöl, usw.
10 Sojabohnen, Sojamilch, Sojaöl, Tofu, usw.

11 Milch (Joghurt, Butter, Milchpulver, Schmand, Milchzucker, usw.)
12 Schalenfrüchte (Mandel, Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien, usw.)
13 Sellerie (Knollensellerie, Bleichsellerie, Selleriesalz, usw.)
14 Senf (Senfkörner, Senfpulver, Tafelsenf, Senfsaaten, usw.)
15 Sesamsamen (alle Sorten)
16 Schwefeldioxid/Sulfid (Konservierungsstoff, Antioxidationsmittel für Trockenfrüchte, sowie Kartoffelgerichte, usw.)
17 Lupinen (Lupinenmehl, Lupinenmilch, Lupinen-Tofu, usw.)
18 Hefe, Hefeextrakt
19 Süßstoffe (Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Aspartam, Sucralose, usw.)